Dankeschön#Konzert – Orgel 2021

für D-Kirchenmusiker:innen,
ehrenamtliche Chorleiter:innen, Organist:innen und Posaunenchorleiter:innen in Kirchgemeinden,
sowie Schüler der D-Ausbildung in der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens

Empfang  – Konzert – Orgelbesichtigung


Dom zu Bautzen | Foto: Holger Hinz

Samstag, den 18. September 2021
Bautzen

PROGRAMM
15:30-16:30 | Empfang mit Kaffee und Kuchen – Sorbisches Restaurant Wjelbik 
17:15 -18:15 | Domvesper mit Chor-/Orgelmusik – KMD Michael Vetter im Dom zu Bautzen
lm Anschluss an das Konzert besteht die Möglichkeit bei einer Orgelführung, die vier Domorgeln kennenzulernen.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Sie haben in den letzten Jahren die kirchenmusikalische Grundausbildung absolviert oder bereiten sich derzeit auf die Abschlussprüfung der D-Ausbildung vor. Das ist ein schöner, aber auch zeitintensiver und mitunter anstrengender Weg.  Er wird freiwillig beschritten und braucht gerade deshalb ein großes Maß an Eigenmotivation. Ihre Lehrer haben Sie gut begleitet und unterstützt. Die Landeskirche hat die Kosten des Unterrichtes getragen. Entscheidend bleibt Ihr persönliches Engagement für einen kirchenmusikalischen Dienst in unseren Kirchgemeinden. Mit dieser Einladung wollen wir Ihnen DANKE sagen. Danke für den ersten mutigen Schritt in die Ausbildung, für das Durchhalten bis zum Abschluss und Danke für Ihren heutigen Dienst in der Gemeinde.
Deshalb laden wir Sie ganz herzlich zu einem DANKESCHÖN-KONZERT  und einem EMPFANG ein.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude am Orgelspiel oder einer Tätigkeit in der Chorarbeit in unserer Landeskirche.

Markus Leidenberger
Landeskirchenmusikdirektor

Anmeldung ab 01.05.2021 in der Arbeitsstelle Kirchenmusik möglich.

Die Teilnahme für ehrenamtliche Kirchenmusiker ist nur mit einer namentlichen Anmeldung an die Arbeitsstelle Kirchenmusik möglich.  Für Sie sind die Veranstaltungen am Tag kostenfrei. Begleitpersonen können gern an der Domvesper und der anschließenden Orgelführung teilnehmen. Der Empfang ist ausschließlich für angemeldete ehrenamtlich Organist:innen, Chorleiter:innen und Posaunenchorleiter:innen reserviert.

Dom zu Bautzen | Foto: Holger Hinz

Dom zu Bautzen

Der Dom St. Petri gehört zu den ältesten und größten Simultankirchen Deutschlands. Er prägt das Stadtbild von Bautzen und ist seit vielen Jahr-hunderten geistlicher und geistiger Mittelpunkt der Oberlausitz.

Die Eule-Orgel von 1910 (III Manuale, Pedal, 62 Register) gibt nach der Restaurierung 2017/ 18 das originale Klangbild der Zeit wieder und gilt als Instrument von Rang für die spätromantische Epoche. Darüber hinaus stehen mit der Kohl-Orgel von 1866 (II Manuale, Pedal, 32 Register), der No-Orgel von 2017 (II Manuale, Pedal, 11 Register) und der Rohlf-Truhenorgel von 2019 (I Manual, 3 Register) weitere interessante Instrumente zur Verfügung, die ein vielfältiges Musizieren im gesamten Dom ermöglichen.

Informationen – Nachfragen:

Martina Hergt

Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
Käthe-Kollwitz-Ufer 97
01309 Dresden
Telefon: 0351 3186443
E-Mail: